Vorbereitung auf die Prüfung

Heilpraktiker beschränkt auf die Psychotherapie

Dieser Kurs bereitet umfassend und individuell auf die staatliche Zulassungsprüfung zur Ausübung der Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz vor.
Diese Prüfung ist dann notwendig, wenn Sie nicht nur Beratung, Coaching, Lebenshilfe etc., sondern auch psychotherapeutische Behandlung in eigener Praxis anbieten möchten. Wir vermitteln Wissen über die prüfungsrelevanten Themen und Krankheiten und erproben Prüfungssituation. Die Inhalte können entsprechend den Anforderungen der Teilnehmenden angepasst werden.
Mit Bestehen der Prüfung beim zuständigen Gesundheitsamt führen Sie die Berufsbezeichnung „Heilpraktiker/in für Psychotherapie“.
Die Lehrinhalte sind auf den Punkt, präzise auf die Prüfung zugeschnitten UND
mit 3 Ustd. "verdaubar" präsentiert. Es finden keine Unterrichtsstunden als "Füllmaterial" statt.

Ausbildungsinhalte sind:
Geschichte der Psychiatrie und Anamnese
Psychiatrische Terminologie
ICD 10 und Triadisches System, Elementarpathologie
Affektive Störungen / depressive - manische Störungen und schizophrene Störungen
Abhängigkeitssyndrom insb. Alkoholabhängigkeit und alkoholbedingte Erkrankungen, Suizidalität
Akute Belastungsstörungen / Anpassungsstörungen / Posttraumatische Belastungsstörung,
Persönlichkeitsstörungen, Kinder und Jugendpsychiatrie
Somatoforme Störungen / Dissoziative Störungen /Essstörungen
Alle Störungsbilder inkl. der ICD 10 Diagnosekriterien
Psychotherapieformen, Psychopharmaka
Gesetzeskunde, PsychKG, HPG, Klausur und Besprechung.
Wiederholung. Übungen zur mündlichen Prüfung u.v.m.

Dozenten:
Frau Book kennt die Prüfungssituation - Inhalte im Detail.
Herr Tomiczek erlebt und kennt die Krankheitsbilder aus der täglichen Praxis.