0228-660110 info@artemisa.de

Psychotherapeutischer Werkzeugkoffer

hier finden Sie eine Auflistung an geplanten Seminaren / Weiterbildungen und Impulsvorträgen, die sie in Ihrer täglichen Arbeit mit Menschen unterstützen:

Es wird Praktikumsabende geben. Hier könnt Ihr euch zu zweit oder dritt zusammen tun und Coachingsituationen unter den wachsamen Augen von erfahrenen Coaches/Therapeuten üben und erhaltet im Anschluss ein qualifiziertes Feedback.

Supervision und Mediation können von euch, bei Bedarf zugebucht werden und euren Alltag als Therapeuten wunderbar ergänzen und euch schützen vor der Belastung durch Sorgen euerer „Kunden“.Einführung in personenorientierte Gesprächstherapie nach Rogers

Folgende Themen werden dargestellt:

Einführung in Gestalttherapie

Empathie vs. Abgrenzung

Systemische Grundsätze erkennen

Resilienz

Glück

Lösungsorientierte Beratung nach Steve de Shazer

  • Die Lösungsorientierte Beratung lenkt den Blick vom ursprünglichen Problem und fokussiert Stärken, Wünsche und Ziele in der Gegenwart und Zukunft.
  • Hauptwerkzeug der Beratung ist die lösungsorientierte Sprache.
  • In diesem Workshop lernen Sie unterschiedliche Techniken dieses Beratungsansatzes kennen und üben diese in Kleingruppen.

Stressbewältigung

  • In diesem Kurs lernen Sie theoretische Grundlagen über Stress und dessen Auswirkungen, beschäftigen sich mit Ihren ganz persönlichen Stressoren und lernen Techniken, wie Sie Stresssituationen erkennen und verhindern oder besser mit ihnen umgehen können.
  • Zudem erhalten Sie eine Einführung in die Progressive Muskelentspannung (PMR) nach Jocobsen

Kommunikationstechniken

  • z.B. Gewaltfreie Kommunikation nach M.Rosenberg

Persönliche Stärken entdecken, fördern und nutzen

Der Weg in die Selbstständigkeit

  • Existenzgründungseminare und Beratungen

ACT – Akzeptanz- und Commitment-Therapie

  • Die Akzeptanz- und Commitment-Therapie („ACT“ als ganzes Wort gesprochen) ist ein neuartiger, in den 1990iger Jahren entwickelter, psychotherapeutischer Behandlungsansatz, der zur sogenannten „dritten Welle“ der Verhaltenstherapie gerechnet wird. Das heißt, dass zum Hauptbestandteil der Verhaltenstherapie, der kognitiven Überprüfung („Ist es wirklich wahr, was Sie denken?) sowie deren Umstrukturierung nun auch Elemente der „östlichen Philosophien“ gehören wie Achtsamkeit, Akzeptanz, Meditation, Spiritualität und persönliche Werte.

Sonnenkind und Schattenkind nach Stefanie Stahl

Wahrnehmungsschule und intuitive Diagnostik

Vorträge zu Hochsensibilität 

  • Immer mehr Menschen werden als „hochsensibel“ eingeschätzt. Was verbirgt sich hinter diesem „Mode“-Begriff? Welche Herausforderungen aber auch welche Chancen bieten sich hochsensiblen Menschen? Wie können hochsensitive Menschen ihr Leben in diesen herausfordernden Zeiten immer mehr so gestalten, dass es besser zu ihnen passt
  • Hochsensibilität in der Psychotherapie: Hochsensibilität ist keine Krankheit, sondern ein Persönlichkeitsmerkmal. Es wird angenommen, dass eine Vielzahl unserer Klienten hochsensibel sind. Wie können wir als Therapeuten „Hochsensibilität“ erkennen, von anderen Diagnosen abgrenzen und hochsensible Menschen bestmöglich unterstützen?

Wir freuen uns auf Sie!

h

Information anfordern

a

Download

Termine

HP-Psych
08.04.2021 von 18:30-21:15 Uhr
Angst-, Zwangs- und Belastungsstörungen F4*

HP
12.04.2021 von 18:30-21:15 Uhr
Gesetzeskunde

HP
15.04.2021 von 18:30-21:15 Uhr
Gesetzeskunde

HP
19.04.2021 von 18:30-21:15 Uhr
mit Ängsten umgehen

HP-Psych
22.04.2021 von 18:30-21:15 Uhr
Anpassungs-, Konversionsstörungen und somatoforme Störungen F4*