TCM- Akupunktur

Die Akupunktur ist eine wahrhaft ganzheitliche Methode, bei der Sie einem Wesen auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene zu seiner Einheit verhelfen. Sie erlernen in dieser umfassenden Ausbildung, Patienten ganzheitlich zu behandeln und nicht nur Symptome zu verdrängen.

Modul 1: Basiswissen der 5 Wandlungsreiche


Im Basiskurs lernen wir die Philosophie der chinesischen Medizin kennen und erfahren die 5 Wandlungsreiche, auf körperlicher sowie auf psychischer Ebene. So erhalten Sie einen Überblick darüber, wie sie selbst mit Hilfe der "Elementelehre" ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit und das Ihrer Patienten positiv beeinflussen können. Dieser Kurs ist für alle Interessierten Laien und Therapeuten geeignet, auch wenn Sie später nicht mit Akupunktur arbeiten wollen, gleichzeitig die Grundlage für chinesisches Denken und Behandeln.

Modul 2 : Diagnose und Therapie


Sie lernen, wie Sie anhand chinesischer Diagnostik Symptome, Erkrankungen und psychische Disharmonien den Wandlungsreichen zuzuordnen um dann zu einer adäquaten Behandlung zu kommen. Wir nutzen die Anamnese, die Pulsdiagnose, die Zungendiagnose als auch die Diagnose über die Farbe des Gesichtes. Hinzu kommt das Handwerkszeug der Akupunkteure - das Akupunktieren sowie die Moxibustion. Dieses Modul ist für Menschen geeignet, die mit Klienten/Patienten therapeutisch arbeiten auch wenn sie nicht mit Nadeln sondern z.B. nur mit Druckmassagen arbeiten werden.

Modul 3: Meridianlehre und Konzepte der TCM

Hier geht es um Grundlagen der Akupunktur: Kanalverläufe, Lokalisation und Bedeutung der einzelnen Akupunkturpunkte, Zusammenhänge und Regulationsmechanismen zwischen den Wandlungsreichen über Nadeltechnik, Punktekategorien und -Wirkzusammenhänge. Weiter geht es mit der Vertiefung der Diagnostik anhand von Fällen und natürlich viel Praxis, damit die Behandlungstechniken aus Modul 2 sicher sitzen. Ergänzend stellen wir Ihnen auch die „Syndromlehre“ vor und erläutern die dort verwendeten Begriffe.

Modul 4: Pathologie in der Chinesischen Medizin


In diesen 16 Wochenenden vertiefen wir uns in die Pathologien aus Sicht der TCM und ihre Behandlung, aufgeteilt nach den Zuordnungen der 5 Wandlungsreiche. Spezielle Pathologien wie Autoimmunkrankheiten, Frauen – und Männerpathologien etc folgen. Geübt wird anhand von Fällen, regelmäßige praktische Anwendungsnachmittage sichern die Handhabung des „Handwerkszeugs“ (Anamnese, Diagnose, Akupunktur und Moxa). Am Ende dieses letzten Moduls steht die Zertifizierung über eine Prüfung.

Optional: Chinareise nach Peking (2 Wochen)
Studienreise mit Praktikum und optionaler Tuina-Ausbildung.


 

Sie erhalten über die Gesamtausbildung ein ARTEMISA-Abschlusszertifikat !