Fußreflexzonenmassage, - therapie

Vom Wohlfühlen über die Diagnostik bis zur konkreten Therapie, bietet der ARTEMISA Grundlagenkurs alles

Eine schon seit Jahrtausenden bekannte Methode, bei der durch die Reizung von bestimmten Zonen / Punkten am Fuß eine Wirkung auf den Gesamtorganismus und einzelne Organsysteme erzielt wird. Über den Reiz am Fuß lösen wir eine Antwort im angesprochenen Körperteil aus und stimulieren die Fähigkeit zur Selbstregulation. Energetisch beeinflussen wir über die Energiebahnen den Fluss des Qi, unserer Lebensenergie.    Wir erreichen also die…:
-    Aktivierung der körpereigenen Immunabwehr
-    vermehrte Ausscheidung von Gift- und „Schlacken“-Stoffen
-    Lösung von Blockaden und Spannungen im Bewegungsapparat
-    Verbesserung der Organfunktion
-    Linderung von Schmerzen
-    Harmonisierung des Nervensystems
-    Harmonisierung von Energieverhältnissen
Grundlagen des Kurses:
-    Grundlagen und –annahmen der FRZ
-    die Lage der Zonen am Fuß
-    die Massagetechniken und -griffe
-    grundlegende Diagnostik am Fuß
-    Aufbau einer Behandlung
-    Viel praktisches Üben
 
Die Fußreflexzonenbehandlung wirkt, als Prophylaxe regelmäßig angewendet, der Gesunderhaltung, der Entspannung und dem Wohlbefinden. Sie ist schnell zu erlernen und heute ein fester Bestandteil des Angebots der Naturheilkunde und vieler Massagepraxen. FRZ läßt sich mit vielen anderen Methoden aus dem medizinisch-therapeutischen Sektor kombinieren.

Diese Ausbildung ist für Laien UND Fachkräfte geeignet !
Vorkenntnisse im Bereich Anatomie sind nicht erforderlich.
Für die Ausübung der Fußreflexmassage müssen Sie NICHT Heilpraktiker oder Arzt sein, für therapeutische Maßnahmen auf jeden Fall !