Wie erstelle ich eine Rechnung?

Eine HP-Abrechnung leicht gemacht und wie gehe ich mit der GeBüh um?

"HP-Abrechnungen leicht gemacht"

Erfolgreich die Prüfung bestanden und schon die ersten Patienten in der Praxis – spätestens dann stellt sich den frisch gebackenen HeilpraktikerInnen wieder die drängende Frage „…und wie schreibe ich nun eine ordnungsgemäße Rechnung, die ggf. auch bei den privaten Versicherungsträgern anerkannt wird?“

Zuerst einmal gibt die grundlegende Form der Rechnung zu besprechen. Welche Daten müssen wo auftauchen, damit es ein „wasserdichtes“ Dokument ist, das der Patient und ihr später auch dem Finanzamt/der Krankenversicherung vorlegen könnt. Und dann kümmern wir uns natürlich um den Umgang mit der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH), den durchschnittlichen Abrechnungssätzen der einzelnen Versicherungsträger, Spezialitäten bei Beamten und Beihilfeberechtigten und andere Sonderfälle.
Welche Posten der GebüH sind mit welchen kombinierbar?
Wie oft pro „Fall“ darf ich sie aufschreiben, damit es erstattungsfähig ist?
Welchen Alternativen habe ich zum GebüH?

Diese und weitere Fragen, die Ihr gerne mitbringen dürft, werden wir an diesem Abend beantworten, so dass Jede/r ein gutes Repertoire und eine Checkliste für seine ersten offiziellen Rechnungen mit nach Hause bekommt.