Grundausbildung

Die Grundausbildung, Montag- oder Mittwochabend

Mit einem exakt und aktuell abgestimmten Konzept aus Theorie (Anatomie, Pathologie und Physiologie) und viel Praxis (z. B. Untersuchungsmethoden) werden die Anforderungen bei der amtsärztlichen Überprüfung der Heilpraktikerausbildung deutlich erfüllt.

Ein für uns entwickeltes E-Learning (siehe edusan.de), ein Lehrskript, sowie Klausuren und Fallbesprechungen runden das Ausbildungskonzept der artemisa Heilpraktikerausbildung ab.

Diese Ausbildung zeichnet sich durch eine große Anzahl an praktischen Lehrstunden (Praxisabende), durch moderne und persönliche Lehrmethoden (z.B. Kleingruppenstunden und Einzelberatung) und durch Lehrkräfte aus, die pädagogisch fortgebildet sind und ihren Beruf lieben. Intensive persönliche Betreuung ist selbstverständlich. Beide Abendkurse umfassen die gleiche Stundenzahl und eine entsprechende Wiederholungszeit frei in allen Kursen. Inhalte und Laufzeit sind identisch.

In der Ausbildung bei uns liegt ein besonderer Schwerpunkt auf dem Thema Psychologie und Psychiatrie – mit ca. 60 Unterrichtsstunden innerhalb eines Jahres, die in unterschiedlichen Varianten absolviert werden können.

HEILPRAKTIKERGRUNDAUSBILDUNG
Abendkurs montags, mittwochs und an einigen Donnerstage (je 18:30 – 21:15 Uhr)

  • Vertragslaufzeit: 32 Monate
  • Anmeldegebühr: € 85,-
  • 121 Kursabende (à 3 UStd*) Somatik ensprechen 363 Ustd,
  • 1 Praxis-Samstag ca. 10-17 Uhr: Injektion und Hygiene
  • Skript inklusive
  • Psychologie-Teil:
    • 20 Kursabende Psychiatrieunterricht donnerstags (14-tätig) (à 3 UStd*) über ein Jahr (insgesamt ca. 60 Ustd.*)
    • alternativ „Psych-Basics-Akademie“ plus „Sommerakademie“(ca. 60 Ustd. verteilt auf ein halbes Jahr im Block- und Wochenendunterricht. (Details unter „Heilpraktiker für Psychotherapie“)
  • 32 x € 185,- (€ 5.920,-) inklusive Psychiatrie-Teil für insgesamt 430 Stunden Unterricht.
  • optional: zzgl. e-learning Übungsmodul
  • 3-monatige Kündigungsfrist

*Ustd. = Unterrichtsstunden à 45 Minuten

Da unsere Aus- und Weiterbildungen von der Umsatzsteuer befreit sind laut §4 Nr. 21) a)bb) UstG, fällt diese nicht an und wird nicht separat ausgewiesen.


Darin enthalten sind ALLE Themen, Lehrinhalte und Praxisanteile die sie benötigen, um erfolgreich die Prüfung zu bestehen und einiges darüber hinaus.

Bei Ausbildungen mit diesem Umfang verlangt der Gesetzgeber einen Ausbildungsvertrag, den wir Ihnen bei Anmeldung zusenden oder gemeinsam ausfüllen.

Sehr geehrte Besucher der artemisa,

unser Büro mit der Vermietung sowie die im Haus ansässigen Praxen bleiben weiterhin geöffnet. Eventuelle Änderungen von
einzelnen Praxen finden Sie auf unserer Webseite bei der Praxenübersicht.

Alle artemisa-Ausbildungen werden gemäß den Regelungen von NRW bis nach den Osterferien unterbrochen.

Vielen Dank für ihr Verständnis.